Laser-Vibrationsmessung

Berührungslose Erfassung der Schwingungssituation

Die berührungslose Laser-Messtechnik ermöglicht die Eigenschwingungs- und Betriebsschwingungsanalysen ohne Aufbringung von Körperschallaufnehmern. Mit geringem Aufwand können so z. B. Wellenschwingungsanalysen durchgeführt werden, wobei die Bewegung der Rotorwelle relativ zur Lagerschale gemessen wird. Ebenfalls ist zur Schwingungsanalyse der Einfluss von axialen Wellenbewegungen oder von Bauteilausdehnung oder -verschiebung während des Maschinenbetriebs erfassbar.

Unsere Leistungen im Kurzüberblick:

  • Messtechnische Erfassung der Wellenschwingungen und Wellenbewegungen
  • Kontrolle der axialen Wellenverschiebung
  • Schwingungsmessung und -analyse
  • Visualisierung der Schwingungsformen
  • Bestimmung der Körperschallabstrahlung

Wir sind gerne für Sie da und stehen Ihnen beratend zur Seite.

Kontaktieren Sie uns

Fallstudien

Wellenschwingungen
Wellenschwingungen

Hohe Wellenschwingungen beim Anfahrvorgang

  • Erfassung der Amplitudenvergrößerungen der relativen Wellenschwingung beim Hoch- und Auslauf eines Rotor-Lagersystems.
  • Detektion kritischer Drehzahlbereiche (der Drehzahlbereich, wo sich die Welleneigenschwingung mit der Drehfrequenz überschneidet und es zu unerwünschten Resonanzen kommt).
  • Ein dauerhafter Betrieb im kritischen Drehzahlbereich kann zur mechanischen Zerstörung des Läufers bzw. der Lager führen.
  • Daher Vermeidung von kritischen Wellenschwingungen beim Anfahrvorgang durch schnelles Überfahren des kritischen Bereichs.
Turbinenschaufel
Turbinenschaufel

Erfassung der Eigenformen

  • Messtechnische Erfassung der verschiedenen Eigenformen einer Turbinenschaufel im eingebauten Zustand mittels der berührungslosen Lasersensoren.
  • Anschließende Prüfung auf mögliche Resonanzfälle für die geplanten Betriebsdrehzahlen.